Angebot - Workshops

Alle Workshops werden direkt in der jeweiligen Schule durchgeführt und sind für Schulen kostenbefreit, die Kosten übernehmen Sponsoren und Unterstützer:innen. Sie brauchen noch mehr Informationen? Dann laden Sie sich einfach unseren Flyer herunter.

Flyer herunterladen

Kurse für Schülerinnen und Schüler

Freddy Greve

Die Kurse sind passgenau auf die Schülerinnen und Schüler zugeschnitten. Es soll insbesondere die digitale Weiterbildung der Schülerinnen und Schüler gefördert werden. Digitalisierung ist die Zukunft der Bildung und wird die Schülerinnen und Schüler auch nach der Schule begleiten. Die Fortbildungen von NEONLAB eignen sich für Lehrkräfte aller Schulen – unabhängig von Schulart, Bundesland oder der Stufe.

Wie vermeidet man Hackerangriffe? Dieser Kurs soll den Schülerinnen und Schüler alles zum Thema IT- Sicherheit vermitteln. Themen sind der Datenschutz, Live- Hacking und Tracking. Denn erst, wenn die Schülerinnen und Schüler verstehen, wie Sicherheitssysteme funktionieren, können sie mit ihnen arbeiten. Dieser Kurs hat daher die Schwerpunkte Cookies verstehen, Password-Safety und Verschlüsselung von Daten, sowie das Erstellen von Pop-ups, Bannern und Clickbait.

Medienrecht hört sich für viele Schülerinnen und Schüler trocken an. Das stimmt aber ganz und gar nicht. Auf den Social Media Kanälen gibt es rechtlich einiges zu beachten. Mit diesem Kurs sollen die Schülerinnnen und Schüler befähigt werden, rechtliche Grundlagen des Medienrechts auf einfache Art und Weise zu erlernen. Schwerpunkte des Kurses sind das Persönlichkeitsrecht, das Urheberrecht sowie rechtliche Rahmenbedingungen bei Bild- und Tonrechten. Es werden aber auch Bilder und Audio-Tools vorgestellt, die ohne Bedenken genutzt werden können, wie etwa Pixabay. Eine allgemeine Wahrnehmung für Produktplatzierung und das "Business" hinter den sozialen Medien wird geschaffen.

Im Kurs "Sicher im www"geht es darum, die Gefahren im Bereich IT-Sicherheit und dem damit verbundenen Datenschutz aufzuzeigen. Du lernst, wie du dich z.B. bei den Einstellungen deiner Endgeräte, deiner Videokonferenzen, beim Versand von Nachrichten sicher verhältst. Ebenso werden Persönlichkeitsrechts, das Urheberrecht und die DSGVO thematisiert.

Instagram und Co. gehören mittlerweile zum Alltag der Schülerinnen und Schüler. In diesem Kurs lernen sie mit den sozialen Netzwerken umzugehen. Es wird beispielsweise vermittelt, wie Fotos erstellt und Audio- und Videoinhalte produziert werden, oder wie eine Content Strategie entwickelt und Content auf kreative Art und Weise erstellt werden kann. Beispielsweise werden folgende Fragen beantwortet: Was können digitale Geräte? Wie geht man mit digitalen Endgeräten um? Schwerpunkte sind Nutzen und Chancen von Hardware Devices, Handling und deren Abläufe, sowie die Verbindung verschiedener digitaler Tools im Hinblick auf Prozesse, Gefahren und Risiken.

In dem Kurs "Podcast / Hör mir mal zu" erlernen die Schülerinnen und Schüler den Umgang mit audivisuellen Medien. Ebenso werden ein redaktionelles Verständnis und ein Umgang mit eben diesem vermittelt. Die Schülerinnen und Schüler können anschließend eigenständig einen Podcast konzipieren und umsetzen.

Instagram und Co. gehören mittlerweile zum Alltag der Schülerinnen und Schüler. In diesem Kurs lernen diese mit den sozialen Netzwerken umzugehen und eigenständig Medien zu erstellen. Es wird beispielsweise vermittelt, wie Fotos erstellt und Audio- und Videoinhalte produziert werden, genauso wie auch Content Strategien.
In diesem Zusammenhang gehen wir auch auf die digitalen Endgeräte ein: Digitale Endgeräte sind für die Schülerinnen und Schüler keine Fremdwörter mehr. Doch wie geht man mit digitalen Endgeräten um? Dies wird in diesem Kurs thematisiert. Schwerpunkte sind Nutzen und Chancen von Hardware Devices, Handling und deren Abläufe, sowie die Verbindung verschiedener digitaler Tools im Hinblick auf Prozesse, Gefahren und Risiken.

Kurse für Lehrerinnen und Lehrer

Freddy Greve

Lehrerinnen und Lehrer können durch unsere Workshops ihre digitalen Fähigkeiten verbessern und fördern. In den Kursen wird der Umgang mit digitalen Medien sowie die technischen Möglichkeiten erläutert. Auch ohne Vorkenntnisse werden den Lehrkräften Möglichkeiten und Lehrmethoden vermittelt, um zeitgemäß zu unterrichten und ihr Methodenrepertoire zu erweitern.

Bedingt durch die weltweite Pandemie gewann die digitale Unterrichtsgestaltung an Priorität. In diesem eintägigen Fortbildungs-Kurs wird gezeigt, wie Lehrerinnen und Lehrer ihre bereits vorhandene Methodenvielfalt um digitale Aufgabenformate und Unterrichtsarrangements erweitern können. Außerdem werden verschiedene Möglichkeiten vorgestellt, wie SchülerInnen ihre digitalen Lernergebnisse darstellen und präsentieren können. Hierbei passen wir unsere Fortbildung an die individuelle Ausstattung der Schule an und zeigen, wie bereits vorhandene Hardware und digitale Geräte optimal genutzt werden können.

Mit dem Ziel die Plattform mit wertvollen Videoinhalten von Schülerinnen und Schülern zu versorgen, möchten wir ebenjenen eine einfache Möglichkeit bieten, dies selbst ohne technische Vorkenntisse zu tun. Wohlwissend, dass Videoerstellung ein sehr komplexes Thema für sich darstellt, haben wir uns mit professionellen Video Creatorn zusammengetan, um Lehrern einen einfachen Workflow mit professionell aussehenden Resultaten möglich zu machen. Die Erfahrungswerte innerhalb der Videoerstellung sind Grundlagen. Wir vermitteln ein grundlegendes Verständnis für eine Regie mit mehreren Kameras mit verschiedenen Blickwinkeln, die Durchführung von professionellen Medienproduktionen.

Auch Schulen müssen sich heute vor Hacker-Angriffen schützen. In diesem Kurs wird Lehrerinnen und Lehrern beigebracht wie dies funktioniert, denn die Schülerdatensicherheit wird immer wichtiger.

Weitere Informationen

Sie brauchen noch mehr Informationen? Dann laden Sie sich einfach unseren Flyer herunter:

Download